Logo - Dr.med. Elena Zerr Fachärztin für Allgemainmedizin Akupunktur
Logo - Dr.med. Elena Zerr Aktuell Therapie Untersuchungen Vorsorge Praxis
Aktuelle Seite drucken
Suchen:
 Zurück
Ozon-Sauerstoff-Therapie

Ozon-Sauerstoff-Therapie

Ozon-Sauerstoff-Therapie
Ozon-Sauerstoff-Therapie
Was ist Ozon?
Ozon ist eine besondere Form des Elements Sauerstoff. Ozon besteht aus drei Atomen Sauerstoff, im Gegensatz zum normalen Sauerstoff, der aus zwei Atomen besteht.

Die Wirkung des Ozons im menschlichen Körper.
Ozon baut verstärkt Fette wie Cholesterin und Triglyzeride ab. Diese Fette schädigen die Blutgefäße und führen zu Herzinfarkt oder Schlaganfall. Ozon tötet Bakterien, Vieren und Pilze ab. Ozon verbessert den Stoffwechsel der Zellen. Ozon hilft der Leber bei der Entgiftung. Ozon verbessert die Fließeigenschaften des Blutes und mindert Durchblutungsstörungen. Ozon vermehrt das Sauerstoffangebot für das Gewebe und sorgt für eine erhöhte Aufnahme. Ozon bewirkt eine Senkung des Harnsäurespiegels.

U. a. wird die Ozon-Therapie bei folgenden Krankheiten eingesetzt:
Arterielle- und cerebrale Durchblutungsstörungen, Abszess, Dekubitus, Gangrän, Osteomyelitis, Fisteln, Colitis ulcerosa, Colitis mucosa, Analfissuren, Akne, Furunkulose, Herpes, Pilzaffektionen, Ekzeme, Psoriasis, Allergien, Hepatitis, Obstipation, Gicht, Rheuma, Herz- und Kreislaufinsuffizienz, Nierenerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen, Klimakterium, Horgeraüsche, Hörsturz, Schwindel. Wir beraten Sie über weitere Behandlungsmöglichkeiten.

Behandlungskosten
Die Ozontherapie gehört nicht zum Leistungskatalog der Krankenkassen und muss deshalb privat bezahlt werden.
Behandlungskosten betragen 35 EUR pro Sitzung, insgesamt sind 10 Sitzungen notwendig.


 Nach oben
2005 Dr.med. Elena Zerr Impressum AK Design